Referenzen

Christiane und Carla mit Lobster

„Mit dem Wechsel zu Imke bekamen wir ein lange gesuchtes Gesamtpaket: Lehrreichen Unterricht, feinen Beritt und liebevoll-engagierte Ferienbetreuung. Mit entspannter Art gelingt es Imke, ihre fundierten Kenntnisse zu vermitteln, so dass meine Tochter und ich schnell ein tieferes Verständnis für sensible reiterliche Einwirkung und für das individuelle Vermögen unseres Pferdes entwickelten.

Imkes klare und anschauliche Anleitungen lassen Prozesse leicht verstehen und gut umsetzen. Zudem machen sie viel Spaß, denn sie sind sprachlich oft amüsant gewürzt oder werden durch schauspielerisch plastische ‚Trockenübungen‘ am Boden verdeutlicht.

Phantasievoll und abwechslungsreich bauen Imkes Unterrichtseinheiten aufeinander auf, dadurch bleiben die Stunden spannend und herausfordernd – auch für unseren Wallach, der sich durch die neue Freude an der gemeinsamen Arbeit schon bald deutlich zufrieden zeigte.
Widersetzliche Anwandlungen verebbten, das Pferd fand zu seinem Takt und strahlt nun losgelassene Harmonie aus. Durch die subtile Gymnastizierung hat sich sein Exterieur formschön abgerundet.
Unsere Bilanz: Wir freuen uns auf viele, viele zukünftige Unterrichtsstunden!“

Tessa mit Lascado

„Als ich mit meinem Pferd Lascado zum Birkenhof kam und angefangen habe bei Imke zu reiten waren wir ziemlich weit unter, er ließ den Rücken nicht los, machte sich eng und er knirschte mit den Zähnen.

Imke hat uns seitdem immer begleitet, uns mit allem zur Seite gestanden und geholfen wo sie nur konnte. Und wenn ich ihn mir jetzt angucke grenzt das an ein Wunder, er hat viele Muskeln aufgebaut und ist ein echter Kerl geworden. Und wenn ich ihn reite und dabei zurück denke habe ich das Gefühl ich säße auf einem anderen Pferd, er schwingt mit dem Rücken mit, zieht an die Hand ran und schnaubt währenddessen zufrieden ab.“

Julia mit Chagall

„Bis vor ca. einem Jahr war ich eher ein Wald- und Wiesenreiter. Meine Erfahrungen mit Reitlehrern hatte ich eher in schlechter Erinnerung, da ich immer das Gefühl vermittelt bekommen habe auf dem Pferd perfekt funktionieren zu müssen. Seitdem ich bei Imke Unterricht bekomme geht es mir hervorragend auf dem Pferd!

Imke versteht es Pferd und Reiter da abzuholen wo sie stehen. Mit ihr ist ein harmonischer Dialog im Unterricht zwischen Pferd, Reiter und ihr als Trainerin möglich! Sehr behutsam tastet sie sich an die nächst möglichen Lektionen heran, ohne Pferd und Reiter zu überfordern.
Mein Pferd ist zusätzlich bei ihr für 2x die Woche im Beritt und ich bin sehr zufrieden mit seinen Fortschritten!“

Britta mit Pico

„Imke und ich haben uns vor nunmehr 8 Jahren kennengelernt, als ich zu ihr an den Stall gewechselt bin. Kennengelernt haben wir uns, weil sie mir aus der Ecke kurz einen Tipp zurief, da ich mein damaliges Reitpferd nicht an den Zügel und die Hilfen bekam. Ihre Hilfestellung hat sofort das erwünschte Ziel gebracht und seitdem haben wir fast einmal die Woche Unterricht. Als Reitbeteiligung hat Imke mich in den Jahren auf verschiedensten Pferden (vom Kutschpferd ohne Ausbildung bis zum M/S-Dressurpferd) begleitet und mich erstaunt immer wieder, wie toll und schnell sie das jeweilige Pferd vom Boden aus erfasst und einem in einer anschaulichen Art und Weise erklären kann wie man etwas verbessern kann und seinen Tandempartner Pferd freundlich und beizeiten auch mit freundlichem Nachdruck dazu ermuntern kann mitzuarbeiten.

Ich reite seit nunmehr fast 30 Jahren und kann besten Gewissens behaupten, dass ich trotz Unterricht bei anderen Trainern vorher zwar ganz gut geritten bin, aber keine wirkliche Ahnung hatte WARUM ich das was ich da machen soll eigentlich tun soll und was das Pferd unter meinen Hilfen versteht und vor allem warum einige Dinge eben nicht ankommen. (Trotz Reitabzeichen etc.)

Seit nunmehr 8 Jahren bekomme ich dies in einer zu Mensch und Tier ausnehmend liebevollen, humorvollen und geduldigen Art und Weise nahegebracht und denke ich bin mindestens 2 Klassen besser als vorher 😉 – vor allem weil ich nun verstehe worum es geht und mein Pferd mich auch versteht. Ich möchte Imke und ihren Unterricht niemals missen, denn mit ihr macht das Reiten einfach doppelt Freude, weil man einfach ein vielfaches mehr aus sich herausholt wenn man von ihr trainiert wird. Ich kann sie und ihren Unterricht jedem nur wärmstens und von Herzen empfehlen.

For all I know you are the best riding instructor since sliced bread!

Sophie mit Jitske

„Die Ausbildungs- und Trainingsmöglichkeiten für Pferd und Reiter sind mittlerweile mindestens so vielfältig aber auch ebenso verwirrend wie der Besuch in einem amerikanischen Supermarkt.
Genau diese Vielfalt macht es umso schwerer den richtigen Menschen für sein Pferd und sich zu finden, vor allem, wenn man ernsthaft Hilfe benötigt. Schnell greift man aus Verzweiflung und Hilflosigkeit daneben, lässt sich von falschen Versprechungen blenden und fällt auf „Ausbilder“ herein, die genau diese Not ausnutzen. Oft merkt der Pferdebesitzer die falsche Wahl viel zu spät und hat dann am Ende ein sogenanntes Korrektur-Pferd, obwohl er genau dieses vermeiden wollte.

Imke hat einige solcher Pferde in Beritt und ich bin jedes Mal aufs Neue verblüfft, wie schnell diese Pferde, jahrelang falsch und zum Teil brutal geritten, unter Imke wieder Vertrauen in ihren Körper finden und in einer gesunden Selbsthaltung taktrein und glücklich schnaubend laufen!
Was mich besonders beeindruckt ist, das Imke stets mit Ruhe und Gelassenheit jeglicher Herausforderung begegnet. So souverän und geduldig habe ich selten einen Menschen mit Pferden arbeiten sehen. Genau aus diesem Grunde habe ich mich selbst für Imkes Hilfe entschlossen, als ich vor einiger Zeit dringend Unterstützung für meine junge Friesenstute und mich benötigte. Es hatten sich gravierende  Probleme eingeschlichen und ich wusste nicht weiter. Nach nur wenigen Tagen lief meine Stute wie ausgewechselt und ich kann meine Freude darüber kaum ausdrücken! Dass es schwierig sein würde, ein „Barockpferd“ gesund auszubilden hatte ich zwar geahnt, allerdings in keinster Weise, wie schwierig!
Durch Imkes Hilfe sind meine junge Stute und ich nun endlich im lang ersehnten Friesen – Glück 🙂
Danke liebe Imke !“

Kathie mit Fantomas

„Sozialisiert im rauen Unterrichtston der Schulställe in den 80er-Jahren hatte ich gelernt, dass harmonisches und sportliches Reiten ein Widerspruch sein müsse. Ich wollte mich dem Pferd gegenüber immer freundlicher verhalten als meine damaligen Reitlehrer forderten, glaubte damit aber niemals zu sportlichem Erfolg kommen zu können. Ich war in der festen Annahme, dass reiterlicher Erfolg nur mit Zwang gegenüber dem Pferd erreichbar sei. Ich habe mich damit schließlich abgefunden und deswegen in die Freizeitreiterei orientiert.

Als Imke und ich uns 2002 kennenlernten und sie meine Ausbilderin wurde, war ich so erleichtert zu erkennen, dass es doch einen besseren Weg gibt. Diszipliniert an meinen eigenen Schwächen arbeiten, gepaart mit unbedingter Gerechtigkeit und Leichtigkeit gegenüber dem Pferd war genau das, wonach ich so lange gesucht hatte.
Imke ist zu jeder Zeit verständnisvoll gegenüber meinen reiterlichen Grenzen aber zugleich unnachgiebig bei Fehlverhalten gegenüber dem Pferd. Sie gibt ihre Anweisungen dabei so rechtzeitig – häufig bevor mir mein Fehler bewusst wird – dass mir dennoch die Möglichkeit bleibt, rechtzeitig zu reagieren. Aussagen wie „Das Pferd verarscht Dich!“ sind dabei nie Teil des Unterrichts sondern immer: Wie können wir gemeinsam das Pferd unterstützen, um eine bestimmte Situation zu verbessern. Mit diesem Ansatz, ganz ohne „Kämpf Dich durch!“, lösen sich Probleme häufig ganz unspektakulär in Luft auf.
Imke erklärt dabei gerade kontraintuitive Anweisungen ganz in Ruhe. Wenn ich mich dann durchringe, entgegen meiner Intuition zu agieren statt auf das Verhalten des Pferdes nur zu reagieren, kann ich manchmal ein Erfolgserlebnis wie einen Paukenschlag einfahren. Plötzlich kann ich die Losgelassenheit fühlen und Teil davon werden – das ist für mich wahres Glück auf dem Rücken des Pferdes.“

Christine mit Piccolino

„Imke übersetzt die Reitlehre in die Bildsprache des Schülers und stellt sich bedingungslos auf die Situation im Training ein und sie unterstützt beim konsequenten Umsetzen durch neue Ideen.“

Zeenat mit Fritz

„Imke ist eine wundervolle Reitlehrerin mit viel Zungenfertigkeit, Expertise, Einfühlungsvermögen und Klarheit. Ihr Blick ist immer auf das Pferd gerichtet, ob dessen Wohlergehen. Als Reiter wird man immer liebevoll daran erinnert dass Dein Pferd der perfekte Spiegel ist für Deine äußeren wie inneren Handlungen. Ein echtes Geschenk.“ ????

Dorle und Rosa mit Maserati

„Vor einigen Jahren kaufte ich mir mit meiner damals 11jährigen Tochter Rosa eine 8jährige Stute in Spanien. Ich war seit Jahren nicht mehr geritten und meine Tochter hatte erst seit sechs Monaten ihre erste Reitbeteiligung. Wir waren also beide ziemlich unerfahren, hatten uns aber auf den ersten Blick in unsere Stute Maserati in Spanien verliebt. Als sie dann aber bei uns in Deutschland ankam, wurden wir böse überrascht. Unsere Stute war im Gelände nicht zu halten, riss immer den Kopf hoch und nutzte die Hilflosigkeit des Reiters aus um einfach loszurennen. In der Halle war sie etwas leichter unter Kontrolle zu halten, aber trotzdem kaum irgendwie ruhig zu reiten.

Nach zwei ziemlich hoffnungslosen Jahren, in denen sich an unserer Situation kaum etwas geändert hatte, begannen wir mit der Zusammenarbeit mit Imke. Imke ritt unsere Stute mehrfach pro Woche, um ihre schlechten Angewohnheiten zu korrigieren und ihr eine Grundausbildung zu geben. Zugleich nahmen meine Tochter und ich regelmäßig Unterricht bei Imke. Schnell machten wir Fortschritte und schließlich begann Imke unsere Stute auch draußen zu reiten und bot uns auch an, uns mit einem Zweitpferd ins Gelände zu begleiten.

Mittlerweile können meine Tochter und ich problemlos in allen Gangarten in der Halle und draußen auf dem Platz reiten, Maserati geht sicher am Zügel und ist völlig entspannt.
Im Gelände, ob alleine oder mit Begleitung, können wir sicher und geregelt traben. Jetzt kommt der Sommer, und wir werden mit Imkes Hilfe auch den sicheren Galopp im Gelände meistern.