Skip to main content

Stellung

Als Stellung bezeichnet man das leicht seitliche Abstellen des Pferdekopfes im Genick über den inneren Zügel. Dabei ist entscheidend, dass nicht der ganze Hals, sondern nur der 1. und 2. Halswirbel erfasst werden. Entsprechend vorsichtig ist der innere Zügel einzusetzen. Die Stellung allein (also ohne Biegung) wird z.B. beim Schenkelweichen verlangt, weswegen diese Lektion auch nicht zu den Seitengängen gehört.
Stellung ist nicht zu verwechseln mit Abstellung.

« Zur Glossar Übersicht