Skip to main content

Biegung

« Zur Glossar Übersicht

Biegung bedeutet, dass sich das Pferd in seiner gesamten Längsachse gleichmäßig biegen soll. Dabei ist zu beachten dass die Halswirbelsäule wesentlich beweglicher als die Brustwirbelsäule ist, weswegen stets die Gefahr des seitlichen „Abknickens“ des Halses am Ansatz, im Bereich des Widerrists, besteht. Um dies zu verhindern muss der äußere Zügel das Pferd während des Biegens in sich gerade halten. Die fünf Kreuzbeinwirbel des Pferdes sind miteinander verwachsen, hier kann sich das Pferd nicht biegen.

Synonyme:
Längsbiegung
« Zur Glossar Übersicht